Pressemitteilung

Emscherumbau – Wann passiert was in Wanne?

Im Jahre 1992 begann die Emschergenossenschaft mit dem Umbau der Emscher und ihrer Zuflüsse. Bestandteil des Generationenprojekts Emscher-Umbau sind die Renaturierung der Emscher, der Zuflüsse, der Bau neuer Klärwerke und die Verlegung der Abwasserkanäle unter die Erde. Aus der ehemaligen stinkenden Kloake Emscher und ihrer Nebenflüsse wird ein naturnahes Flusssystem.

Die Baumaßnahmen haben inzwischen die Stadt Herne erreicht. Im Stadtteil ist die Emscher selber, der Dorneburger Bach und am Rande der Hüller Bach betroffen. Wann beginnen welche Baumaßnahmen? Wie werden Bäche und die Emscher an dem Umbau aussehen? Welche Chancen für die Verbesserung der Lebensqualität und der Umwelt entstehen?

Über diese und andere Frage wird Projektleiter Jochen Wolff von der Emschergenossenschaft in seinem Vortrag „Emscherumbau – Wann passiert was in Wanne?“ informieren. Im Anschluss daran steht er für Fragen und eine eingehende Diskussion zur Verfügung.

Der SPD-Ortsverein lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürgern herzlich zu dieser Diskussion ein und hofft, auf eine spannende Diskussion.

Die bürgeroffene Versammlung findet statt:

am Donnerstag, den 28.03.2019
um 19:00 Uhr,
im Wanner Hof (ehemals Kolpinghaus),Kolpingstr. 23